Sprechzeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Mo - Di: 13:00 - 17:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

Alternative Medizin

Mi 14:00 - 18:00 Uhr
Fr 08:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Gynäkologischer Bereitschaftsdienst

116 117 (kostenfrei)

Giftnotzentrale

089 / 19 24 0

Klinikum Traunstein

08 61 / 70 50

Apotheken-Notdienst

08 00 / 228 228 0

Leistungen

Frauenarztpraxis in Traunstein

Krebs Vor- und Nachsorge

Krebsvorsorge

Krebsvorsorge ist die jährliche Vorsorgeuntersuchungen von Gebärmutterhals und Brust. Durch diese regelmäßigen Untersuchungen sind Sie immer auf der sicheren Seite. Selbstverständlich biete ich darüber hinaus zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen an. Mehr dazu finden Sie unter meinen iGeL-Leistungen. Zu den regelmäßigen Untersuchungen gehören

  • Abstrich vom Gebärmutterhals
  • Brustabtasten
  • Mikroskopische Untersuchung auf Bakterien und Pilze

Krebsnachsorge

Nach einer Krebserkrankung der Brust, Eierstöcke oder des Gebärmutterhalses oder nach einem Vulvakarzinom führe ich regelmäßig Blut-, Urin- und Ultraschalluntersuchungen durch.

Schwangerschaftsbetreuung

Eine Schwangerschaft ist eine ganz besondere Zeit im Leben einer Frau – eine Zeit des Wachsens und des Werdens. Es erwarten Sie neun einmalige Monate, in denen Sie viele Veränderungen erleben werden. In dieser besonderen Zeit begleite ich Sie vom ersten Ultraschall bis zur Geburt. In den ersten 30 Wochen der Schwangerschaft führe ich alle 4 Wochen, ab der 31. Woche alle 2 Wochen, Blut- und Urintests, Blutdruckmessungen sowie Überprüfungen der Herztöne und Wehen durch. Auch werden Ultraschalluntersuchungen in der 10., 20. und 30. Woche gemacht. Gerne biete ich Ihnen auch Leistungen an, die ärztlich empfehlenswert und von Ihnen gewünscht sind, jedoch nicht von der Krankenversicherung bezahlt werden. Bitte sehen Sie sich dazu meine IGeL-Leistungen an Natürlich dürfen Sie zu allen Untersuchungen Mann und/oder Kind mitbringen!

Verhütungsberatung

Um eine sichere Verhütung in allen Lebenssituationen zu gewährleisten, stehen uns heute viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Aber welche Methoden gibt es und welche ist für mich die Beste? Bei diesen Fragen möchte ich professionell beraten, um individuell das Richtige für Sie zu finden. Ich informiere Sie zu

  • Pille und Minipille
  • Verhütungsring
  • Hormonspritze
  • Implantat
  • Spirale (Hormon- oder Kupferspirale)
  • Diaphragma

Gerne berate ich Sie auch in Sachen natürlicher Familienplanung (NFP)!

Teenagersprechstunde

Meine Teenagersprechstunde richtet sich an junge Mädchen, die zum ersten Mal zum Frauenarzt kommen. Viele sind ängstlich und verunsichert, weil sie nicht wissen, was sie eigentlich erwartet. Gemeinsam klären wir ganz ungezwungen Fragen z. B. rund um den weiblichen Zyklus, die Pubertät und Verhütung. Dabei können und sollen die Mädchen aktiv Fragen stellen, damit ich speziell auf ihre Fragen und Probleme eingehen kann. Darüber hinaus erkläre ich, wie die Untersuchung abläuft, welche Instrumente dafür verwendet werden und wie diese funktionieren. Mein Ziel ist es, den jungen Mädchen die Angst vor einem Frauenarztbesuch zu nehmen und sie in ruhiger Atmosphäre zu beraten und zu untersuchen. Selbstverständlich bleibt unser Gespräch unter uns.

Ultraschalluntersuchung

Für die werdenden Eltern beginnt eine aufregende Zeit: wie wird unser Kind aussehen? Hat es eher die Nase von Mama den Mund von Papa? Wird es gesund sein? Der 3D Ultraschall ist für viele werdende Eltern ein Highlight vor der Geburt. Im „Babyfernsehen“ können Sie Ihr Baby reell sehen. Darüberhinaus biete ich meinen Schwangeren die Möglichkeit, ihr Baby in 4D, d. h. in Bewegung, zu beobachten. 3D und 4D Ultraschall werden leider von den Krankenkassen nicht übernommen. Näheres dazu finden Sie bei meinen IGeL-Leistungen. Eine weitere Ultraschall-Möglichkeit ist der Doppler-Ultraschall. Das Besondere daran: Es besteht die Möglichkeit, die Gefäßdurchblutung der sowie die Durchblutung des Fötus und der Plazenta zu untersuchen.

Impfungen

In meiner Frauenarztpraxis führe ich alle empfohlenen und gängige Impfungen durch. Darüber hinaus ist eine Beratung zu den Impfungen und Wirkstoffen selbstverständlich. Ich berate Sie gerne, um Ihre Gesundheit gegen folgende Krankheitserreger zu schützen: Tetanus, Diphtherie, Polio, Zeckenschutz (FSME), Grippe, Keuchhusten, Windpocken, Masern, Mumps, Röteln, Meningokokken, Pneumokokken, Gelbsucht (Hepatitis A & B) – alle Impfungen, die Sie von Ihrem Hausarzt kennen, können Sie in meiner Praxis in Anspruch nehmen. Darüber hinaus können sich junge Mädchen vor dem ersten Geschlechtsverkehr gegen HPV impfen lassen. Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

iGeL-Leistungen

iGeL-Leistungen sind individuelle Gesundheitsleistungen, die auf Wunsch der Patienten und nach ärztlicher Empfehlung erbracht werden. Leider werden diese Leistungen nicht von der Krankenkasse übernommen und müssen bei Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen auf Basis der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet werden. Bei Fragen berate ich Sie natürlich gerne auch persönlich. 20 plus

  • Ultraschalluntersuchung des kleinen Beckens
  • wichtig zum Ausschluss von Veränderungen an Gebärmutter und Eierstöcken, die nicht tastbar sind.
  • Schwangerschaftstest
  • rasche und sichere Feststellung einer möglichen Schwangerschaft (bereits 2 Tage vor der zu erwartenden Periode)
  • HIV-Test
  • Außerhalb der Schwangerschaft. Zu Ihrer Sicherheit und der Ihres Partners.

30 plus

  • Ultraschalluntersuchung des kleinen Beckens
  • wichtig zum Ausschluss von Veränderungen an Gebärmutter und Eierstöcken, die nicht tastbar sind.
  • Schwangerschaftstest
  • rasche und sichere Feststellung einer möglichen Schwangerschaft (bereits 2 Tage vor der zu erwartenden Periode)
  • Thin Prep.
  • Dünnschichtzytologie, verbesserter Krebsvorsorgeabstrich
  • HPV-Test
  • eine wichtige Zusatzuntersuchung, um Gebärmutterhalskrebs auszuschließen
  • HIV-Test
  • Außerhalb der Schwangerschaft. Zu Ihrer Sicherheit und der Ihres Partners.
  • Urinuntersuchung
  • zur Feststellung von Blasen- bzw. Nierenentzündungen (Untersuchung auf Eiweiß, Zucker, Bakterien, Leukos etc.)
  • Hormonstatus
  • Zur Abklärung hormonbedingter Störungen. Zur Feststellung Ihrer aktuellen Hormonsituation.
  • Prevent ID-Colon-Carzinoma-Test
  • 1 Teströhrchen auf Blut im Stuhl, Sensibilität 86%
  • IUP-Ultraschall
  • Kontrolle des Sitzes der Spirale

50 plus

  • Ultraschalluntersuchung des kleinen Beckens
  • wichtig zum Ausschluss von Veränderungen an Gebärmutter und Eierstöcken, die nicht tastbar sind.
  • Thin Prep.
  • Dünnschichtzytologie, verbesserter Krebsvorsorgeabstrich
  • HPV-Test
  • eine wichtige Zusatzuntersuchung, um Gebärmutterhalskrebs auszuschließen
  • Urinuntersuchung
  • zur Feststellung von Blasen- bzw. Nierenentzündungen (Untersuchung auf Eiweiß, Zucker, Bakterien, Leukos etc.)
  • Hormonstatus
  • Zur Abklärung hormonbedingter Störungen. Zur Feststellung Ihrer aktuellen Hormonsituation
  • Prevent ID-Colon-Carzinoma-Test
  • 1 Teströhrchen auf Blut im Stuhl, Sensibilität 86%

Schwangerschaft

  • Ultraschalluntersuchung in der Schwangerschaft mit Bild
  • Babyfernsehen – eine Erinnerung für’s Leben
  • Intensiv-Ultraschalluntersuchung in der Schwangerschaft, in 3D oder 4D
  • Schwangerschaftstest
  • rasche und sichere Feststellung einer möglichen Schwangerschaft (bereits 2 Tage vor der zu erwartenden Periode)
  • Toxoplasmose/Zytomegalie-Virus-Test
  • evtl. 3 mal in der Schwangerschaft
  • B-Streptokokken-Abstrich
  • zum Ausschluss einer Infektion vor der Geburt
  • Akupunktur
  • bei Ödemen, Übelkeit und zur Geburtsvorbereitung

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin